Individuelle Lösungen in der Misch- und Homogenisiertechnik
für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie.

DE | EN
  • Conti 2000 kg

    Batchline

  • Conti 4000 kg

    Contiline

Kontianlagen

Bislang werden in der Herstellung von Emulsionen und Dispersionen überwiegend Batch–Mischer eingesetzt, die das Produkt in sogenannten Chargen hintereinander abarbeiten. Sie bestehen meist aus massiven großvolumigen Edelstahlkesseln, in denen das Produkt unter Vakuum oder Druck vom Anfang bis zum Ende gerührt und homogenisiert wird. Dabei werden sie erst aufgeheizt und dann wieder für die Abfüllung abgekühlt. Man erhält als Endprodukt u.a. Hautcremes, Salben, Lotionen, Sonnenschutzmitteln oder Gele, in den vielen bekannten Formen und Varianten. Typisch für Batch-Herstellprozesse sind ein niedriger Automatisierungsgrad, relativ lange Stillstandzeiten für aufwendige Zwischenreinigungen und verfahrensbedingt auch relativ große Schwankungen in der Qualität. Die dadurch direkt oder indirekt erzeugten Herstellkosten sind erheblich.

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.









Messages